„ÜberLebensmittel"

Zehnte Wanderausstellung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt

Die Ausstellung "ÜberLebensmittel" bietet Lösungsvorschläge, wie trotz begrenzter Ressourcen und veränderter Ernährungsgewohnheiten eine stetig wachsende Weltbevölkerung auch zukünftig gesichert und ausgewogen ernährt werden kann.

Wie beeinflusst der Mensch den Stickstoffkreislauf? Was bedeutet ein Code mit 0, 1, 2 oder 3 auf meinem Frühstücksei oder das Kleingedruckte auf so mancher Verpackung? Wann arbeitet ein landwirtschaftlicher Betrieb nachhaltig? Die Ausstellung gibt Antworten auf diese und weitere Fragen.

Erdbeeren aus Spanien, Äpfel aus Neuseeland und Fisch aus China: Unsere Lebensmittel legen oft weite Wege zurück, bevor wir sie genussvoll verspeisen. Ernährung ist ein weltweites Thema – was und wie wir einkaufen hat Einfluss auf Anbau-, Arbeits- und Haltungsbedingungen vor Ort.

In dieser Ausstellung erfahren Sie Wissenswertes über die acht Themenbereiche:

  • Welternährung
  • Landwirtschaftliche Produktion
  • Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft
  • Produktionskette
  • Lebensmittelverluste
  • Werbung
  • Ernährung
  • Produktinformationen.

An über 16 interaktiven Stationen vermittelt die Ausstellung spielerisch, wie jeder zu einer nachhaltigen Landwirtschaft und Produktion von Lebensmitteln beitragen kann.

Aber auch die Verluste von Lebensmitteln werden angesprochen, denn zwei Einkaufswagen voll wirft jeder von uns pro Jahr in die Tonne. Das ist mit wenigen Tipps und Tricks vermeidbar.

Die Ausstellung kann innerhalb der Öffnungszeiten ab dem 28. Mai bis zum 4. September kostenfrei besucht werden.

Weitere Informationen zu dieser Ausstellung finden Sie auf der Internetseite der DBU.

Naturerbe Zentrum Rügen
Forsthaus Prora 1
18609 Ostseebad Binz / OT Prora
Tel. +49 38393 / 66 22 00
info@nezr.de


Eine Einrichtung der