GDT - Eine neue Generation Naturfotografen

Die Gesellschaft Deutscher Tierfotografen (GDT) engagiert sich mit ihrer GDT-Jugendgruppe auch für junge talentierte Naturfotografen bis einschließlich 26 Jahre. Damit gibt sie diesen die Möglichkeit, ihre Bilder einem breiten Publikum präsentieren zu können und bildet eine Schnittstelle zwischen etablierten Naturfotografen und dem ambitionierten Nachwuchs.

Vor allem der ethisch korrekte Umgang mit der Natur liegt ihnen sehr am Herzen und diesen möchten sie an die neuen Mitglieder sowie an das Publikum vermitteln. Der Schutz der Natur steht hier im Vordergrund, nicht das Foto! Trotzdem entstehen bei den Touren immer wieder spannende Naturbilder. Mit ihren Werken werben sie für die Kostbarkeit der Natur und tragen zu einem besseren Verständnis bei. Aus diesem Grund haben sie die Ausstellung “Eine neue Generation Naturfotografen“ ins Leben gerufen.

Innerhalb der Ausstellung gibt es keinen einheitlichen Themenschwerpunkt. Wieso das so ist? Jeder der Fotografen ist in ganz unterschiedlichen Gebieten mit unterschiedlichen Motiven und Aufnahmetechniken unterwegs. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass jedes Mitglied seinen persönlichen Stil in die Ausstellung einbringen kann. Dabei entsteht eine Vielfalt an Motiven und Bildern, die zum Teil bereits in verschiedenen Fotowettbewerben prämiert wurden.

An dieser Vielfalt und den Eindrücken der Umwelt möchten die jungen Fotografen die Besucher gerne teilhaben lassen und sie damit inspirieren, begeistern und auf eine Reise durch die Schönheit unserer Natur mitnehmen.

Die Ausstellung ist vom 01. November 2017 bis zum 31. März 2018 zu Gast im Naturerbe Zentrum Rügen und kann hier kostenfrei besucht werden.

©GDT-Jugendgruppe, Christian Morawitz 
©GDT-Jugendgruppe, Christian Morawitz
©GDT-Jugendgruppe, Jan-Ole Weidert 
©GDT-Jugendgruppe, Jan-Ole Weidert
©GDT-Jugendgruppe, Christian Zehner 
©GDT-Jugendgruppe, Christian Zehner
©GDT-Jugendgruppe, Thomas Hempelmann 
©GDT-Jugendgruppe, Thomas Hempelmann
 

Naturerbe Zentrum Rügen
Forsthaus Prora 1
18609 Ostseebad Binz / OT Prora
Tel. +49 38393 / 66 22 00
info@nezr.de


Eine Einrichtung der