Das NaturLabor im Naturerbe Zentrum Rügen

Hier wird Natur für alle zum Erlebnis. Auf Kinder-, Schüler- oder Erwachsenengruppen aber auch auf Familien abgestimmten umweltpädagogischen Veranstaltungen ist für jede Altersklasse was dabei. Dabei wird über die Inhalte hinaus Begeisterung für unsere Umwelt vermittelt. Thematische Schwerpunkte liegen daher auf der Biologischen Vielfalt (Biodiversität) - als Grundlage unseren Lebens, sowie auf der Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE). Hier geht es vor allem um disziplinübergreifende, teils sehr komplexe Themen wie den Klimawandel, nachhaltigen Konsum oder die Ressource Wasser. Alle in unserem NaturLabor angebotenen Workshops & Experimente finden Sie in der nebenstehenden Broschüre zur Ansicht.

Was erwartet die Besucher im NaturLabor? Gruppen allen Alters können hier mit der hochwertigen und umfassenden Ausstattung sowohl naturwissenschaftlich als auch handwerklich-kreativ arbeiten.

Raus ins Grüne

Bevor es mit der Arbeit im NaturLabor losgehen kann, kommt die Feldarbeit. Ausgerüstet mit verschiedensten Messgeräten, Keschern, Probegläschen, Pinseln und Insektenstaubsaugern streifen wir durch die Natur rund um das Naturerbe Zentrum Rügen. Dabei profitieren wir von der Biologischen Vielfalt in unmittelbarer Nähe. Artenreiche Buchenwälder, Feuchtgebiete sowie Bodden- und Offenlandschaften sind bequem zu Fuß zu erreichen.
Unsere Ausstattung erlaubt es uns, Zusammenhänge selbst zu erschließen. So untersuchen wir beispielsweise auf einer Bach-Exkursion Gewässerproben auf deren Inhaltsstoffe und Gütegrad und vergleichen diese Ergebnisse mit den vorgefundenen Organismen.

Technik, die begeistert

Zurück im NaturLabor beobachten wir gesammelte Organismen und Fundstücke aus der Natur mit Stereolupen. Bei 10 bis 80-facher Vergrößerung lassen sich so z.B. Raupen beim Fressen eines Blattes beobachten, und das in eindrucksvoller Schärfe und absolut plastischer Bildgebung. Passend zu den verschiedenen Themengebieten haben wir noch ein paar Asse im Ärmel. Mit unserem reichen Fundus an Präparaten und Anschauungsmaterialien ergänzen wir die gesammelten Proben. Was den Uhu zu einem lautlosen Jäger der Nacht macht? Mit einem Blick durch das Stereomikroskop auf seine Schwungfedern finden wir die Antwort heraus!
Für Einblicke in den Mikrokosmos stehen ebenfalls hochwertige Mikroskope zur Verfügung. Modernste Technik erlaubt es uns dabei, die besten Bilder auf eine Leinwand zu spielen, um diese gemeinsam zu besprechen und zu bestaunen. Selbstverständlich können unsere Besucher ihre besten Bilder auch mit nach Hause nehmen.

Kein Labor ohne Experimente

Natürlich gehen wir den Dingen auch mit verschiedensten Experimenten auf den Grund. Das Grün des Blattes besteht aus verschiedenen Blattfarbstoffen, Regenwürmer sind lichtscheu, Kalk in Gestein lässt sich mit verdünnter Salzsäure nachweisen und der Effekt des Klimawandels auf den Meeresspiegel lässt sich auch simulieren. Jedes Themengebiet wird durch anschauliche Demonstrationsversuche oder eigens durchgeführte Experimente ergänzt und vertieft.

Vielseitig & kreativ

Neben unseren Mikroskopen, bieten wir natürlich weitere Möglichkeiten der Erkenntnisgewinnung. Workshops und Rollenspiele sind vor allem bei Schülern höherer Klassenstufen ein beliebtes Instrument. An Laptops können unsere Gäste Internetrecherche betreiben, Erfahrungen bei Simulationsspielen sammeln oder kleine Präsentationen vorbereiten, und so – ganz nebenbei – an Medienkompetenz gewinnen.
Ein weiterer Schwerpunkt im NaturLabor ist das kreative Schaffen. So laden wir beispielsweise bei unserer Recycling-Papierwerkstatt dazu ein, selbst Papier zu schöpfen oder allerlei nützliche wie schöne Dinge aus dem vielseitigen Material herzustellen. Ob Grußkarte, Origami-Ohrhänger oder Windlicht, am Ende des Workshops nimmt jeder ein individuelles Mitbringsel und eine Menge neues Wissen mit.

Ein rundes Konzept

Unser Leitsatz ist es, Natur mit allen Sinnen erlebbar zu machen und unsere Begeisterung an unsere Besucher weiterzugeben. Der weitgefächerten Zielgruppe und den verschiedenen Interessenslagen unserer Besucher begegnen wir entsprechend mit Flexibilität und einer vielseitigen Methodik.
Nach dem Baukastenprinzip kann so beispielsweise der Insekten-Workshop aus einer Exkursion mit Kescher und Bestimmungsbuch, Untersuchungen mit der Stereolupe, biologischem Zeichnen, Mikroskopieren von Präparaten, einem Vortrag, dem Bau eines Insektenhotels und/oder Gruppenarbeiten zusammengesetzt werden. 
Gerne stellen wir aus unserem vielfältigen Angebot an Themen, didaktischen Methoden und Veranstaltungsorten ein passendes Programm speziell für Ihre Gruppe zusammen!

Naturforscher-Geburtstag

Ein Geburtstag im Grünen und dazu spannende Experimente und Spiele?
Rund um das Naturerbe Zentrum Rügen bieten wir die Möglichkeit einen ganz besonderen Geburtstag mit Verwandten und Freunden zu feiern. Dabei kann der Tag frei aus allen Veranstaltungsangeboten zusammengestellt werden. Der Naturforscher-Geburtstag dauert zwischen 3 und 8 Stunden auf Wunsch mit Verpflegung in unserer „Boomhus Gastronomie“ oder mit einem großen Waldpicknick. Je nach Altersgruppe bieten sich unterschiedliche Themen und Gestaltungen an. Ob verspielt, experimentierfreudig oder vertobt, entscheiden Sie. Vielleicht eine Geocaching-Waldrallye oder eine Upcycling-Werkstatt? Zu dem Natur-Geburtstag sollten maximal 20 Gäste kommen und Kindergeburtstagsgesellschaften von mindestens einem Erwachsenen begleitet werden. Gern planen wir mit Ihnen diesen ganz besonderen Tag!

Naturerbe Zentrum Rügen
Forsthaus Prora 1
18609 Ostseebad Binz / OT Prora
Tel. +49 38393 / 66 22 00
info@nezr.de


Eine Einrichtung der